International

For English version klick here.

JAILROCK ist zunehmend im Ausland gefragt

Regelmäßig spielen sie Konzerte in Italien.  Rund 20 Konzerte spielten die beiden bereits zwischen Mailand und Ancona. Fortsetzung folgt. Weitere Engagements gab es in der Schweiz und in Österreich. 2014 spielten sie im Rahmen des Donauinselfestes in Wien. Außergewöhnliche Konzerte spielte JAILROCK in Kooperation mit der Deutschen Bundeswehr.

Afghanistan / Kosovo / Zypern

Was im Bundeswehr-Jargon “Betreuung im Einsatz” heißt, führte JAILROCK bereits dreimal an außergewöhnliche Orte, um dort Konzerte für die Soldaten der internationalen Truppen zu geben. Diese Engagements sind nicht als politisches Statement seitens der Band zu verstehen. Sie gelten  lediglich als Anerkennung der Arbeit der Soldaten in den jeweiligen Einsätzen und sind Ausdruck der Neugier der Musiker.

2004 – Afghanistan

“Leben am Limit” lautete das Motto der Soldaten vor Ort. JAILROCK reiste an, um mit zwei Konzerten in Kabul (Camp Warehouse) und Kundus den Soldaten Abwechslung vom Einsatz zu bieten und sich einen kleinen Eindruck von der außergewöhnlichen Lage zu machen. Mit Zwischenlandung in Usbekistan wurde die Band mit Transall-Militärmaschinen über den Hindukusch in das Land geflogen. Zwei Konzerte in 4 Tagen für rund 1.500 Soldaten.

2010 – Republik Kosovo

Direkt aus dem Süden Deutschlands wurde JAILROCK im Hebst 2010 nach Pristina geflogen. Von dort aus ging es per Bus quer durch den Kosovo nach Prizren, wo das Duo JAILROCK jeweils ein Konzert im Hauptlager sowie eines bei den Fliegern im benachbarten Toplicane gab. Nach zwei tollen Abenden kehrten die Musiker mit ganz besonderen Eindrücken aus dem vernarbten, aber weitestgehend befriedeten Land heim.

2011 – Zypern

Noch im Kosovo entstand die Idee für eine besondere Jungfernfahrt. Seit langer Zeit hatte es keine “Band-Betreuung” mehr für die Marine-Soldaten gegeben. Auf Zypern, dem deutschen Basislager für die Mission UNIFIL (United Nations Interim Force in Lebanon, die älteste noch aktive UN-Mission), hatten sich noch gar keine Musiker blicken lassen. Mit dem Kanzlerinnen-Jet ging es somit im Frühjahr 2011 ins östliche Mittelmeer. Im Hafen von Limassol gab es dann ein exklusives Konzert für rund 250 begeisterte Soldaten und Botschafter vor beeindruckender Kulisse.

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
  • LinkedIn
  • MySpace

Comments are closed.